Besucher vor Vitrine im Museum für Archäologie

Angebote im Museum

Finanzielle Unterstützung für den Museumsbesuch

Schulklassen aus dem Kanton Thurgau können für Museumsbesuche mit museumspädagogischer Unterstützung beim Kulturamt einen Unterstützungsbeitrag aus dem Lotteriefonds beantragen. Merkblatt und Antragsformular sind beim Kulturamt erhältlich.


Ungestört arbeiten im Museum

Schulklasse im MuseumDas Museum für Archäologie steht Schulklassen Dienstag bis Freitag von 8–12 Uhr bei Anmeldung offen. Ausserhalb der normalen Öffnungszeiten bietet sich so die Gelegenheit, ungestört in den Ausstellungsräumen arbeiten zu können.

Für die Vor- und Nachbesprechung steht ein Kursraum mit der nötigen Infrastruktur zur Verfügung. Der Eintritt ist frei und die Nutzung der Museumsinfrastruktur kostenlos. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

Tipps für Kurzbesuche


Führungen für alle Schulstufen 

Gerne führen wir Klassen und Gruppen aller Schulstufen durch unsere Sonderausstellungen oder durch die Dauerausstellung. Die Führungen werden durch geschultes Fachpersonal (Archäologen, Grabungstechniker) vom Amt für Archäologie durchgeführt. Je nach Altersstufe und Gruppe wird  das Programm spezifisch angepasst. Eine Führung kostet 80 Franken und dauert je nach Schulstufe 45 bis 60 Minuten. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.
Information und Anmeldung:

Telefon 058 345 74 00 (nachmittags)
Dienstag bis Samstag, 14–17 Uhr
Sonntag, 12–17 Uhr

• Führung Pfahlbauer; ca. 60 Min.; Rundgang durch die Ausstellung Jungsteinzeit. Wir erleben einen Tag bei den Pfahlbauern mit Hausbau, prähistorischer Technik, erfahren etwas über ihre Sesshaftigkeit, Ernährung (Ackerbau und Viehhaltung), Umwelt, Jagd/Fischfang, Kleidung, Schmuck usw.
• Führung Römerzeit; ca. 60 Min.; Rundgang durch die Römerausstellung; römisches Reich, Siedlung Tasgetium (Eschenz), Münzen, Modeschau, Handwerk (Töpferei), Holzfässer, Panflöte von Eschenz usw.
• Führung durch das gesamte Museum; ca. 60 Min.; Inhalt: Archäologie im Kanton Thurgau von der Steinzeit bis in die Neuzeit, Organisation der Archäologie im Thurgau, Arbeitsweise der Archäologie (Dendrochronologie, Graben, Botanik usw.).
• Bei Sonderwünschen kann auch eine gruppenspezifische Führung erarbeitet werden, wie z.B. kulinarischer Rundgang, Holz in der Archäologie, Altsteinzeit usw.


Museumskoffer – das Museum im Klassenzimmer

Interessierten Lehrpersonen steht eine Auswahl an Museumskoffern zu verschiedenen Themen zur Verfügung. Zum Inhalt gehören je nach Umfang Bild- und Sachbücher zum Thema, CDs und DVDs sowie originales Anschauungsmaterial. Die Koffer bieten eine Fülle von Ideen, wie das Thema im Unterricht behandelt werden kann.

Ausleihbedingungen:

Unsere Museumskoffer können gratis für 2 Wochen ausgeliehen werden. Bedingung ist, dass die Koffer im Museum frühzeitig bestellt, am Donnerstag zwischen 15 und 17 Uhr persönlich abgeholt und am Mittwoch zwischen 14 und 16.30 Uhr persönlich zurückgebracht werden.

Bestellungen werden unter der Telefonnummer 058 345 74 00, (während den Öffnungszeiten) entgegengenommen. Ein Postversand ist nicht möglich.

Steinzeitkoffer
Römerkoffer
• Gartenkoffer

Externe Ausleihe (Bedingungen im pdf)

Feuermachkiste


Didaktische Rollis

Diese Wagen im Museum sind mit originalem Fundmaterial aus der Jungsteinzeit, der Römerzeit und diversem Demonstrationsmaterial ausgestattet. Schlüssel bei der Information verlangen.


Didaktische Blätter zum Museum

Zu den Sonderausstellungen wird jeweils eine umfangreiche Wegleitung zusammengestellt. Auch Unterlagen zu den früheren Ausstellungen "Kelten, Frühmittelalter, Knochen, Tabula rasa, Im Schutze mächtiger Mauern und Pfahlbauquartett" kann man weiterhin beziehen. Alle zu bestellen zu je 10.- bei urs.leuzinger@tg.ch.  

Unterrichtshilfe "UrgeschiCHte"

Das andere Bild über unsere Vorfahren: von den Rentierjägern bis zu den frühmittelalterlichen Dorfbewohnern liefert diesese neue Lehrmittel anschauliche Hintergrundsinformationen samt didaktischen Anregungen und Arbeitsvorschlägen. Es eigent sich gut für die Gestaltung eines lebensnahen und "begreifbaren" Geschichtsunterrichts. 112 Seiten, 14 Overhead-Folien und Illustrationen.

UrgeschiCHte - Leben in ur- und frühgeschichtlicher Zeit, heraugegeben von der Schweizerischen Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte Basel, ISBN 3-908006-76-7, Fr. 65.- (49.- für Mitglieder).

Zu beziehen an der Kasse des Museums oder direkt bei Archäologie Schweiz, Telefon 061 261 30 78.